Hallenzeit

Am Wochenende waren die C1 und D1 Junioren bei ihren Qualifikationsturnieren zur Endrunde der Kreismeisterschaft im Einsatz, die C2 startete beim Hallenturnier in Filderstadt-Harthausen.

 

Etwas unglücklich liefen die Hallenauftritte unsere Juniorenmannschaften am Wochenende. Neben der C1 hatte auch die D1 ihr Qualifikationsturnier zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaften in Oberhausen. 

Die D1 scheiterte nach 3 Unentschieden und 1 Sieg denkbar knapp wegen einem Punkt an der Qualifikation zur Endrunde. Neben Unentschieden gegen den FV Neuthard, den SV 62 Bruchsal und den SV Zeutern konnte lediglich der FC Germania Karlsdorf mit 2 zu 0 geschlagen werden. Somit belegten die Jungs um die Trainer Ralph Ulrich und Mario Honguero mit 6 Punkten den undankbaren 3. Platz in der Gruppe, aus der sich die 2 Gruppenbesten für die Endrunde qualifizieren konnten.

Die C1 konnte sich nach 2 Anfangsniederlagen gegen die Landesligakonkurrenz aus Bretten und Forst steigern und erreichte mit zwei abschließenden Siegen gegen Münzesheim und Heidelsheim als Gruppendritter - dank des Verzicht des Gruppenzweiten VFB Bretten - doch noch die Qualifikation zur Endrunde am 04.02. wiederum in Oberhausen. Wenn sie hier konkurrenzfähig sein wollen, muss aber eine Steigerung erfolgen, woran die Trainer Ali Cengiz und Carsten Walther aber sicher arbeiten werden.

Die C2 war bei einem durchaus gut besetzten Turnier in Filderstadt-Harthausen in der Nähe von Stuttgart am Start. Nachdem der SV Philippsburg vor 3 Jahren dort schon den Turniersieg erringen konnte verpasste die C2 - die fast ausschließlich aus dem jüngeren C Jugend Jahrgang 2004 besteht - in einer Vorrundengruppe mit 5 Mannschaften knapp das Halbfinale. Mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 1 Niederlage fehlte am Ende der von Holger Samet und Alexander Rohrsen betreuten Truppe auch hier nur ein Punkt zum 2. Platz in der Gruppe und der damit verbundenen Qualifikation fürs Halbfinale.

Trotz der am Ende etwas unglücklichen Platzierungen zeigte unser Nachwuchs mal wieder, dass er auch in der Halle überall mithalten kann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen