SV Philippsburg – SpVgg Oberhausen II      3:0

Nachdem sich unsere Mannschaft in der Vorbereitung sehr gut präsentierte und auch durch Neuzugänge verstärkt wurde, waren die Erwartungen im ersten Runden-Spiel des neuen Jahres recht hoch. Doch zunächst mussten sich die Zuschauer mit dem Abtasten beider Mannschaften zufrieden geben. Es dauerte bis zur 24. Minute, bis unsere Jungs ihre erste Chance mit einem Schuss von E. Mujic hatten. Fünf Minuten später machte es S. Mujcic besser und erzielte aus kurzer Distanz das 1:0. In der 34. Minute hatte B. Collakaj die Möglichkeit zum 2:0. Doch sein Schuss wurde gehalten.

In der 45. Minute war es wiederum S. Mujcic, der mit einem Schuss aus 6 Meter Entfernung das 2:0 erzielte. Nach der Pause begannen die Gäste aus Oberhausen temperamentvoll und hatten in der 46. Minute ihre erste große Chance, die aber von unserem Keeper M. Bühler zunichte gemacht wurde. 10 Minuten später tauchte B. Collakaj völlig frei vor dem gegnerischen Tor auf. Doch sein Schuss ging daneben. In der 65. Minute musste unser Keeper mit einer Parade den Anschlusstreffer der Gäste verhindern. In der 84. Minute hatte W. Emordi, nach einem Pass von M. Licht, die Möglichkeit eines weiteren Treffers. Doch sein Kopfball ging über das Tor. Den Schlusspunkt setzte J. Degen in der 87. Minute, als er mit einem Kopfball den 3:0 Endstand herstellte. Auch wenn die Mannschaft noch nicht Alles gezeigt hat was sie kann, war es ein gelungener Auftakt.

Vorschau

Am kommenden Wochenende stehen die ersten Auswärtsspiele an. Unsere 2. Mannschaft, die am letzten Wochenende spielfrei war, spielt gegen die dritte Mannschaft vom FV Wiesental. Unsere 1. Mannschaft bestreitet ihr Rundenspiel in Kronau. Anpfiff ist bereits um 13.15 Uhr. Hoffen wir, dass unsere Mannschaften auch in der Fremde punkten können. Ein Selbstläufer wird dies sicherlich nicht, denn die Reservemannschaft von Kronau darf nicht unterschätzt werden.

SVP – SV Zeutern   4:1

In der Anfangsphase des Spieles standen sich, trotz unterschiedlicher Tabellen­stände, zwei gleichwertige Mannschaften gegenüber. Den Gästen aus Zeutern ge­lang, zur Überraschung der Zuschauer, in der 14. Minute, durch einen schnell ge­spielten Angriff, der erste Treffer zum 0:1. Durch dieses Tor sichtlich wachgerüt­telt, setzten unsere Jungs zum Gegenschlag an. In der 15. Minute wurde der erste Ver­such abgewehrt. Doch schon eine Minute später erzielte E. Mujic den Ausgleich zum 1:1. Nun kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. In der 19. Minute passte E. Mujic auf M. Pavlovski. Dieser fackelte nicht lange und versenkte den Ball im geg­ne­rischen Netz zur 2:1 Führung. In der 42. Minute hatte E. Mujic nochmals die Chance, die Führung auszubauen. Doch sein Schuss wurde gehalten. In der 48. Mi­nute ver­fehlte M. Pavlovski nur knapp das Tor. Und in der 69. Minute war es wieder das Duo Mujic – Pavlovski das den Vorsprung ausbaute. Zunächst wurde der Schuss von El­vir abgewehrt und im Nachschuss erzielte Martin den verdienten Treffer zum 3:1. Zehn Minuten vor Spielende musste M. Bühler mit einer Reflexbewegung einen wei­teren Treffer der Gäste verhindern. In der 84. Minute erzielte M. Akdas den Schluss­treffer zum verdienten 4:1Endstand.

Es war ein sehr faires und diszipliniertes Spiel, in dem es keine gelben und roten Karten zu sehen gab, was letztendlich auch der guten Schiedsrichterleistung zuzu­schreiben ist.

2. Mannschaft

SG Zeutern/Oberöwisheim - SV Philippsburg 3 - 8

Torschützen:

Salman Dinckurt 1x - Jeremy Degen 5x - Yasin Bulut - Mithat Akdas

FC Germania Karlsdorf – SVP   1:3

Am letzten Wochenende mussten unsere beiden Teams nach Karlsdorf reisen. Nachdem die II. Mannschaft leider nicht punkten konnte, lag die Hoffnung der zahlreichen Philippsburger Zuschauer auf der I. Mannschaft. Und sie wurden nicht enttäuscht. Nach 15 Minuten hatte S. Mujcic mit einem Freistoß die erste große Chance. Doch sein Schuss streifte knapp über das Tor. Obwohl unsere Jungs den Gegner kontrollierten, gelang den Gastgebern in der 36. Minute mit einem Konter der 1:0 Führungstreffer. Und nur eine Minute später musste unter Keeper M. Bühler mit einer Glanzparade einen weiteren Treffer verhindern. In der 38. Minute kam E. Mujic im gegnerischen Strafraum zu Fall und der Unparteiische zeigte auf den Elfmeter­punkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte er zum 1:1 Ausgleich. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. Drei Minuten nach Wiederanpfiff passte D. Solar auf E. Mujic. Dieser lief alleine auf das Tor zu und versenkte die Kugel zur 1:2 Führung. In der 76. Minute war ein Philippsburger Spieler mit der Entscheidung des Schiedsrichters nicht einverstanden. Nach einer kurzen Diskussion zeigt ihm der Schiri rot, und der Spieler musste den Platz verlassen. In der 81. Minute hatte E. Mujic abermals die Möglichkeit, alleine auf das Karlsdorfer Tor zu laufen. Innerhalb des Strafraums wurde er vom Torwart zu Fall gebracht. Auch diesmal zeigte der Schiedsrichter sofort auf den Punkt und zückte die rote Karte. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Ge­foulte zum 1:3 Endstand.

SVP – SV Kickers Büchig II   0:1

Ein rabenschwarzer Sonntag zeigte sich am letzten Wochenende für unsere beiden aktiven Mannschaften. Nachdem die II. Mannschaft eine herbe Niederlage hinnehmen musste, konzentrierten sich die Zuschauer auf das Spitzenspiel SVP gegen SV Kickers Büchig II. Bis zur 18. Minute fand ein Abtasten beider Teams statt. Dann setzte sich E. Mujic rechts durch und passte in die Mitte. Doch der Ball wurde abgewehrt. In der 26. Minute versuchte es B. Collakaj mit einem Fernschuss. Der Ball ging über das Tor. In der 30. Minute verfehlte M. Acikabak knapp die Hütte. In der 39. Minute zog der Schiedsrichter wegen einer Tätlichkeit die rote Karte und verwies einen Philippsburger des Feldes. Drei Minuten später starteten die Gäste einen ihren wenigen Angriffe und schossen aufs Tor. Der Ball wurde von einem Abwehrspier unglücklich ins eigene Tor abgefälscht und Büchig ging 0:1 in Führung. Mit 10 Spielern versuchten die Gastgeber das Blatt noch zu wenden. In der 53. Minute verfehlte ein Schuss von D. Virag knapp das Tor. Dann folgte eine weitere Rotphase. In der 74. Minute nochmals rot wegen Tätlichkeit und zwei Minuten später die dritte rote Karte für Philippsburg. Mit 8 Spielern bemühte sich der SVP, noch den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber es blieb beim 0:1 für Kickers Büchig.

SV Philippsburg – FzG Münzesheim   2:1

Am letzten Sonntag hatten die Philippsburger Fans nochmals die Gelegenheit, bei strahlendem Sonnenschein ein Fußballspiel anzuschauen. Obwohl die Gäste aus Münzesheim punktemäßig einige Plätze hinter dem SVP liegen, zeigte sich in den ersten 15 Minuten kein Leistungsunterschied. Die erste gefährliche Situation ergab sich in der 16. Minute, als M. Pavlovski, nach einem Eckstoß, den Ball mit dem Kopf an den Pfosten knallte. Im Gegenzug verhinderte M. Acikabak auf der eigenen Torli­nie einen frühen Rückstand. In der 28. Minute traf ein Schuss von M. Pavlovski, nach einem Freistoß von S. Mujcic, wieder nur das Aluminium. Vier Minuten später musste er ebenfalls auf der eigenen Torlinie den Ball abwehren. So blieb es bis zur Halbzeit beim torlosen Unentschieden. Nach der Pause begannen unsere Jungs energischer das Spiel. In der 54. Minute legte S. Mujcic einen Eckball auf den Fuß von M. Stocker, der mit einem Direktschuss das 1:0 erzielte. In der 64. Minute war es wiede­rum ein Eckball, der die Gäste in Verlegenheit brachte. Doch der Kopfball von M. Acikabak verfehlte knapp das Tor. In der 76. Minute gelang S. Mujcic, nach einem Pass von E. Mujic, aus kurzer Distanz ein Tor zum 2:0. Kurz vor Ende der Partie warfen die Münzesheimer nochmal Alles nach vorne und erzielten in der 86. Minute per Kopfball den Anschlusstreffer zum 2:1 Endstand.

SV Philippsburg 2 – FzG Münzesheim 2    3:2