Beim Hallenturnier der C1 Jugend in Rauenberg - mit extra Bericht bei dem Wochenendrückblick - verletzte sich unser Spieler Paul Trautwein bei einem Sturz auf die Hand so sehr, dass der Spieler mit seinen Eltern das nächste Krankenhaus in Schwetzingen aufsuchen musste.

Hier wurde leider eine Fraktur des linken Unterarms festgestellt, sodass Paul die nächsten 4 Wochen ein Gipsverband sein eigen nennen darf. Wenigstens konnte das Krankenhauspersonal hier Pauls Wunsch nachkommen und den Gipsverband in unseren Vereinsfarben anlegen.

Wir wünschen Paul gute Besserung und hoffen dass er schnell wieder fit wird. Ob es zum Rückrundenauftakt der C-Jugend Landesliga am 03. März gegen den FV Niefern schon reicht müssen wir abwarten. Die Trainer und Mannschaft drücken ihm dazu ganz fest die  Daumen. 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen