Artikelbild Bretten

 

SV Philippsburg - VFB Bretten 5:0 
(C-Jugend Landesliga Mittelbaden)

Nach dem Sieg bei der JSG Langenbrücken / Kronau / Mingolsheim letzten Samstag hatten  unsere C-Junioren die Chance, den VFB Bretten nochmals in den erweiterten Abstiegskampf mit hinein zu ziehen und auf zwei Punkte an die Gäste heran zu rücken. Bretten schlug letzte Woche die JSG Eggenstein / Leopoldshafen mit 9 zu 0 und so wussten unsere Jungs, dass keine leichte Aufgabe auf sie wartete.

Der Mannschaft um die Trainer Ralph Ulrich und Carsten Walther war das Selbstvertrauen durch die 3 Siege in Folge deutlich anzumerken und so begannen sie die Partie von Beginn an zu dominieren. Bretten war lediglich darauf Bedacht die Philippsburger Mannschaft vom eigenen Tor fern zu halten, was bei unseren schnellen Stürmern Kevin Billmann und Roland Sadykov nur bedingt gelang.

Bereits nach 7. Minuten hatte Roland Sadykov das 1 zu 0 auf dem Fuß, traf jedoch den Ball nicht richtig und setzte den Ball knapp über das Gehäuse. Wenige Minuten später gelang es mit dem Kopf dann besser und Bretten konnte das verdiente 1 zu 0 nicht verteidigen. Bretten fand in Halbzeit eins offensiv nicht statt, jegliche Versuche nach Vorne zu spielen blieben in unserem herrvorragenden sortierten Mittelfeld hängen und die Bälle die durch kamen waren eine leichte Beute der vielbeinigen Abwehr um Cedric Walther und den umsichtig mitspielenden Torhüter Mijo Banovic.

3 Minuten vor der Halbzeit war es dann Jonas Rupprecht, der mit einem Gewaltschuss die 2 zu 0 Pausenführung erzielte.

Philippsburg kam gut aufgelegt aus der Halbzeit zurück und bestimmte weiter das Spielgeschehen nach Belieben ohne Offensivaktionen der Gäste zuzulassen. So fielen die Treffer zum letztendlichen hochverdienten 5 zu 0 durch nochmal Roland Sadykov, Lars Köhnlein und Kevin Billmann folgerichtig und die Jungs feierten einen ungefährdeten 4. Sieg in Folge.

Nächsten Samstag wartet mit der FC Germania Friedrichstal die Mannschaft der Vorrunde, als der Aufsteiger von Sieg zu Sieg eilte und letztendlich auf Platz 4 landete. Nach der deutlichen Niederlage in Friedrichstal im Hinspiel wollen unsere Jungs auch hier etwas gut machen und weiter Punkte für den Klassenerhalt sammeln. Spielbeginn ist um 13:45 Uhr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen