Spielbericht Viertelfinale Weiher

 

FC Weiher - SV Philippsburg 0:3
(Kreispokal Viertelfinale FuKr Bruchsal)

Bildergalerie

Am Tag der deutschen Einheit wollten die Aktiven des SV Philippsburg zum ersten mal in der jüngeren Vereinsgeschichte ins Halbfinale des Kreispokals des Fußballkreises Bruchsal einziehen. Dazu war jedoch zuerst ein Sieg bei einem starken FC Weiher nötig.

 Schon beim Warmmachen war unseren Jungs anzumerken, dass heute nicht als ein Sieg und der damit verbundene Einzug ins Halbfinale her sollte. Diese Konzentration wurde direkt ins Spiel mitgenommen und so spielten die Jungs von Beginn an stark aus einer gesicherten Defensive mit tollem Kombinationsfußball nach vorne.

Bereits in der 5. Minute gelang es Fatih Demirpolat eine unserer ersten Chance zum frühen 1 zu 0 im Tor der Heimmannschaft unter zu bringen. Philippsburg agierte weiter stark und spielte sicherlich eine seiner besten ersten Hälften seit langem. Weiher versuchte dagegen zu halten, konnte aber erst mal noch nicht wirklich gefährlich vor dem Tor von Martin Bühler auftauchen. Philippsburg blieb klar spielbestimmend, lediglich die mangelnde Chancenverwertung ist zu diesem Zeitpunkt zu bemängeln. In der 37. min schafft es dann Wessam Noureddine die Überlegenheit auch auf der Anzeigetafel zum Ausdruck zu bringen, indem er mit einem gefühlvollen Schuss zum 2 zu 0 erhöhte.

Nach der Pause drehte dann die Partie und Weiher kam mit dem Willen aus der Kabine diese Partie noch zu gewinnen. Philippsburg zog sich weiter zurück, blieb aber mit Konter stets gefährlich. Weiher erhöhten den Druck auf die Philippsburg  Abwehr, blieb jedoch meist an einem Abwehrspieler hängen, oder fand seinen Meister in Martin Bühler, der mit 3 bis 4 Paraden der Marke "Weltklasse" die Stürmer aus Weiher zur Verzweiflung brachte.

In der 72. Minute war es dann Muhammed Yildirim, der eine Hereingabe von Samet Türkel mustergültig im Tor von Weiher zum vorentscheidenden 3 zu 0 unterbrachte. Weiher gab sich zwar auch jetzt noch nicht auf, es war aber beiden Mannschaften anzumerken, dass diese Partie nun entschieden war. Somit war der Einzug ins Halbfinale geschafft, wo jetzt der TSV Wiesental auf uns wartet. 

Aufgrund der 1. Hälfte und insgesamt einem Plus an klareren Chancen, ein sicherlich verdienter Sieg unserer Mannschaft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen