Spielbericht Pokal Halbfinale

 

TSV Wiesental - SV Philippsburg 2:0
(Kreispokal Herren)

Bildergalerie

Am Sonntag den 24.11.2019 traten unsere Jungs beim Kreisligisten TSV Wiesental an, um einen der zwei Endspielteilnehmer des Rothaus Kreispokal des Fußballkreises Bruchsal zu ermitteln.

Kreisligist trifft A Ligist im Halbfinale des Rothaus Kreispokal des Fussballkreises Bruchsal. Die Favoritenrolle scheint hier klar vergeben zu sein, mussten die Jungs um Trainer Sakib Nadarevic nicht nur auf Ihren Stammkeeper Martin Bühler, sondern auf 3 weitere Stammspieler darunter auch unser Toptorjäger Wessam Noureddine verzichten. Da auch Wiesental verletzungsbedingten einige Ausfälle zu beklagen hatte, rechneten sich unsere Jungs trotzdem Chancen auf ein Weiterkommen aus.

Die ersten 10 Minuten wurde Wiesental seiner Favoritenrolle gerecht und versuchte Philippsburg sein Spiel aufzuzwingen. Schon nach wenigen Minuten konnten die Jungs um Trainer Ronecker ihre erste Chance verbuchen, als ein Spieler des TuS unseren Altmeister Dominic Zieger aus der Distanz ein erstes Mal prüfte. Ab hier kam Philippsburg immer besser ins Spiel und konnte die Kontrolle über die Partie übernehmen.

Unsere Jungs überzeugten den Rest der Halbzeit und durch eine Vielzahl an Chancen war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis das überfällige 0 zu 1 erzielt werden würde. Die größte Chance hatte Muhammed Yildirm, als sein Abstauber von der Unterkante des Querbalkens wieder ins Feld zurück sprang.

Mit dem 0 zu 0 ging es in die Pause und Philippsburg machte nach dem Wechsel dort weiter wo es zuvor aufgehört hat. In der 49. min dann die kalte Dusche, als Wiesental eine seiner ersten Chancen durch Noel Roßteutscher zum viel umjubelten 1 zu 0 im Gehäuse der Philippsburger unterbringen konnte.
Unsere Jungs waren keineswegs geschockt und Wiesental zog sich noch weiter zurück. Aber auch hier sollte es nicht sein, als in der 70. min Ogün Akyol mit einem Schuss am Pfosten des Gehäuses des TSW Wiesental scheiterte.

Philippsburg erhöhte das Risiko und bot so Wiesental Platz zum kontern, welchen Robin Köhler am besten nutzte und in der 82. min mit dem 2 zu 0 für die Vorentscheidung sorgte.

Eine tolle Leistung unsere Jungs die beim Kreisligisten über weite Teile die bessere Mannschaft waren, aber leider benötigt man zum gewinnen ein Tor mehr als der Gegner und das hatte der TSV Wiesental.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen